|Das Forum330.de
WSConvGUI 1.72
T3AgendaBG 3.2a
 

Menü FORUM330.de Hardware Software Forum Entwicklung Gästebuch PUG NE/D Kontakt News Startseite zum Impressum

Wo bin ich ?
 -Startseite
 --Software
 ---DIA-Libs



 
Für eine Spende
hier klicken:

Mein Wunschzettel bei Amazon


domain-recht.de: Online-Ratgeber rund um Domains

Host Europe - World Class Internet Hosting

Conrad Electronic

Dropbox 2GB Onlinespeicher gratis

T3 DIA-Kompatibilitäts-Libraries

Nachdem der Tungsten T3 rauskam suchte alle Welt natürlich nach HiRes+-Software, die auf dem T3 die 320*480 Punkte Auflösung ausnutzt. Schnell wurde auch klar, das die Software für das Sony-HiRes+ nicht lief. Das liegt einfach an den unterschiedlichen Ansätzen bei der Integration der virtuellen Graffitifläche und des Landscape-Modus. Dann kamen erste Programme, die zur Kompatibilität mit dem Tungsten T3 zwei zusätzliche Dateien benötigten. Die AppSlipRotate.prc und die StatusBarLib.prc. Nach der Installation per Hotsync und einem anschliessenden Softreset waren die Applikationen nun T3-HiRes+ kompatibel.

Die beiden Dateien/Bibliotheken sind in einer älteren Version auch im ROM vorhanden, bieten aber wohl erst in der aktualisierten Form Zugriff zu einer Schnittstelle für Programmierer.
Die Versionsnummer ändert sich von 1.0 auf 1.1.

Das jetzt auch andere Programme plötzlich das HiRes+ des T3 verstehen ist ein angenehmer Nebeneffekt, der aus der engen Ähnlichkeit der Sony zur Palm Integration besteht. Das heißt viele Programme laufen, einige laufen gar nicht, sind aber relativ einfach anzupassen und andere haben noch ein paar Probleme, da sie genau auf die Unterschiede aufsetzen, was auch recht einfach zu beheben sein sollte. Wer da tiefer ins Thema Programmierung einsteigen will, kann sich auch mal in der Knowlegde Base von Palmsource den Artikel zur Frage 507 anschauen. Dazu einfach auf die Knowledge Base-Suchseite gehen, dort Suchen nach Answer-ID einstellen und nach Nummer 507 suchen lassen.

Als Programmierer bekommt man die beiden Dateien auch im PluggedIn-Bereich von PalmOne. Als Nutzer sollten die Dateien bei den jeweiligen Programmen dabei sein, ansonsten ist hier am Ende des Artikels ein Link zur Datei.

Alles Positive hat auch seine negativen Seiten. Bei einigen älteren Programmen kann es zu Abstürzen kommen, wenn beim Start oder beim Beenden der Slider des T3 geöffnet ist. Während der Laufzeit kann der Slider allerdings benutzt werden um ans Eingabefeld zu kommen.

Löschen der Dateien

Wer die Dateien loswerden will hats bestimmt schon gemerkt. Das geht nicht so einfach. Überall wird daher ein Hinweis gegeben, dass diese Dateien nur per Hardreset zu deinstallieren sind. Das wollte ich ja nicht glauben und hab mich daran gemacht es auszutesten.

Die Dateien können nicht gelöscht werden, da sie ja die im ROM befindlichen Dateien quasi ersetzen und daher immer geöffnet, bzw. im Zugriff sind. Um das zu ändern muß dem T3 klargemacht werden, das es diese beiden Dateien für ihn nicht mehr gibt.

Dazu wird ein Dateimanager benötigt, der auch den Typ der PRC-Datei ändern kann (z.B. Filez). Nun ändert man den Typ der Dateien AppSlipRotate.prc und StatusBarLib.prc von aexo, z.B. auf aex1. Natürlich von den Versionen, die im RAM liegen. Danach wird ein Softreset mit gedrückter Nach-Oben-Taste durchgeführt (der bewirkt, das nicht der Autostart beim PalmOS nach dem Reset ausgeführt wird).

Dann wieder in den Dateimanager rein und die beiden Dateien AppSlipRotate.prc und StatusBarLib.prc löschen. Danach nochmal ein Softreset und es kann ganz normal weitergehen. Der nochmalige Softreset muß sein, da ansonsten z.B. Bluetooth nicht funktioniert.

Wer noch weitere Anregungen oder Aktualisierungen zu dem Artikel hat, möge sich bitte bei mir melden. (Zum Mailformular)

  • ForT3.zip - Hier die beiden Dateien zum Download
3 User online

 

Hardware  Software  Forum  Entwicklung  Gästebuch
PUG NE/D  Kontakt / Impressum  Startseite
Bitte beachten Sie unbedingt die rechtlichen Hinweise auf meiner Kontaktseite
Dies ist keine offizielle Seite von Palm oder HandEra.

© Thomas (Töm) Dornscheidt
Online seit 03.08.2001